Wüsthof Grand Prix II

Modern, pflegeleicht, vielseitig- so stellt sich die Wüsthof Grand Prix II Serie dar. Sie vereinbart stilvolle Ästhetik mit uneingeschränkter Funktionalität und ist bei Profi- und Hobbyköchen gleichermaßen beliebt. Die Griffe sind aus schwarzem Spezialkunststoff, fest vernietet, fugenlos montiert und ausgesprochen hygienisch. Die einzigartigen Ergonomie erlaubt ermüdungsfreies Arbeiten, die Messer liegen bequem in der Hand und sind optimal ausbalanciert.

Weiterlesen...
Filter

Wüsthof Grand Prix II - Klingenmaterial

Die Messerklingen der Wüsthof Grand Prix II Serie sind aus einem Stück hochlegiertem Klingenstahl geschmiedet. Durch das von Wüsthof entwickelte Schärfverfahren und einem Härtegrad von 58 HRC erhalten die Messer eine besondere Schärfe und hohe Schnitthaltigkeit.

Wüsthof Grand Prix II - Griffmaterial

Der pflegeleichte und rutschhemmende Griff aus Spezialkunststoff mit durchgehendem Stahl, sorgt für eine optimale Balance und sichere Handhabung. Die Wüsthof Grand Prix II Messer liegen angenehm in der Hand und sind optimal ausbalanciert.

Wüsthof Grand Prix II - Aufbewahrung

Erstklassige Messer, wie die der Wüsthof Grand Prix II Serie, sollten immer sachgerecht aufbewahrt werden. Eine sichere Möglichkeit bietet ein Wüsthof Messerblock. Dieser hält die Messer immer griffbereit und ist der Hingucker in jeder Küche. Wüsthof Magnetleisten bieten eine platzsparende Möglichkeit. Weitere Möglichkeiten zur angemessenen Aufbewahrung bieten Klingenschützer oder Schubladeneinsätze. Diese sorgen dafür, dass sich die Klingen nicht berühren oder beschädigen. Für diejenigen die viel Reisen ist ein Wüsthof Messerkoffer oder die Wüsthof Rolltasche besonders nützlich. Darin werden die Messer griffbereit und übersichtlich aufbewahrt. Zu den verschiedenen Aufbewahrungsmöglichkeiten gelangen Sie hier.

Wüsthof Grand Prix II - Pflege

Die Messer sollten nach Gebrauch sofort gespült und sorgfältig getrocknet werden. Bei den Messern der Wüsthof Grand Prix II Serie kann keine Feuchtigkeit eindringen, da sie keine Nieten haben und der Griff nahtlos gegossen ist. Wir empfehlen dennoch keine Reinigung in der Spülmaschine. Die Klingen könnten sich im Besteckkorb berühren und dadurch beschädigt oder stumpf werden.