Startseite    .    wüsthof-shop    .    Wissen    .    Schneidschule

Wüsthof Schneidschule

Kleine Messer für Feinarbeiten, große Messer fürs Grobe? Wer sich mit Kochmessern beschäftigt merkt schnell, dass es nicht ganz so einfach ist. Gerade und gewellte, flexible und starre Klingen wechseln sich mit gelochten, dünnen, geschwungenen und breiten Schneiden ab. Die Vielfalt bei den Maßen und Formen kommt nicht von ungefähr.
So unterschiedlich das Schnittgut sein kann - sei es Camembert, Croissant oder Kokosnuss - so verschieden sind eben auch die Schnittwerkzeuge.

Damit die Orientierung in der überwältigenden Auswahl leichter fällt, klärt die folgende Schneidschule über das Wesentliche und alles Wichtige auf. Mit der folgenden Artikelreihe lässt sich das richtige Messer für die jeweiligen Aufgaben schnell und sicher finden.

Ein Messer muss zu Ihnen passen!

Natürlich müssen sich Hobbyköche nicht sofort ein umfassendes Sortiment und ein einzelnes Messer für jede Aufgabe zulegen. Viel wichtiger ist es, dass das Schneidewerkzeug individuell zum Koch passt.  Im Zweifelsfall sollte sich also jeder zum Testen des Messers trauen und erst danach auswählen - auf diese Weise kann eine Ausrüstung entstehen, die so hilfreich wie individuell ist. Die Wüsthof Schneidschule bietet die informative Basis dafür.

  1. Kleine Schneidarbeiten: Schnibbeln, Putzen, Teilen
  2. Große Schnitte: Tranchieren, Portionieren
  3. Fisch: Zerteilen, Filetieren
  4. Kräuter: Schneiden, Wiegen, Zerteilen
  5. Kleines Gemüse
  6. Großes Gemüse
  7. Fleisch und Geflügel mit Knochen
  8. Krusten und hartes Schnittgut
  9. Hart- und Weichkäse
  10. Filetieren von Fleisch, Geflügel und Obst
  11. Unterschiedliche Brotsorten
  12. Klebende, haftende Lebensmittel
  13. Exoten für besondere Einsätze
  14. Scheren für die Arbeit in der Küche
  15. Scheren für Arbeiten im Haushalt